Sorgerechtsverfügung – damit Ihre Kinder im Ernstfall in guten Händen sind

Eltern minderjähriger Kinder stehen mitten im Leben und denken nur selten daran, dass ihnen z. B. bei einem Unfall etwas zustoßen könnte. Sterben sie dann überraschend, fehlt ohne Sorgerechtsverfügung die notwendige Orientierung, wer sich fortan um die Kinder kümmern wird. Ein Gericht muss dann einen Vormund bestimmen, denn das Sorgerecht überträgt sich beim Tod beider Eltern nicht automatisch auf andere Familienmitglieder. Dies können Eltern mit einer Sorgerechtsverfügung ändern.

Jede Person, die minderjährige Kinder hat, sollte eine Sorgerechtsverfügung erstellen. Mit dieser wird nicht nur im Voraus geregelt, wer die Kinder nach dem Tod der Eltern künftig großzieht und somit rechtlich vertritt. Vielmehr werden hiermit auch die eigenen Wünsche hinsichtlich der weiteren Erziehung festgelegt.

So erstellen Sie eine Sorgerechtsverfügung richtig

Um eine Sorgerechtsverfügung rechtswirksam erstellen zu können, müssen Sie das Sorgerecht für das Kind besitzen. Zudem muss die als Vormund benannte Person volljährig und zur Übernahme der Verantwortung fähig sein. Darüber hinaus ist die Einhaltung der richtigen Form beim Verfassen des Dokuments besonders wichtig: Es muss von den Eltern handschriftlich verfasst, unterschrieben sowie mit Ort und Datum versehen werden. Verheiratete Ehepaare können eine gemeinsame Verfügung erstellen. Unverheiratete Elternteile hingegen müssen die Sorgerechtsverfügung unabhängig voneinander und einzeln verfassen.

Fehler mit Konsequenzen

Lücken und Fehler sowie unklare Formulierungen bei der Erstellung Ihrer Dokumente können unter Umständen dazu führen, dass das Jugendamt übernimmt und ein Richter möglicherweise eine fremde Person als Vormund bestimmt. Mit der Einschaltung von Rechtsanwälten wird das meist teuer und kompliziert. Dabei ist es nicht nötig, viel Geld für die Regelung des Sorgerechts auszugeben. Mit PatientenverfügungPlus können Sie jetzt Ihre Sorgerechtsverfügung ganz einfach erstellen.
Auf www.patientenverfuegungplus.de/sorgerechtsverfuegung erhalten Sie eine rechtssichere Vorlage für Ihre Sorgerechtsverfügung für nur 4,90 Euro.

Die Sorgerechtsverfügung ist nur ein kleiner Baustein im Mosaik der Vorsorge. Auch die persönliche Vorsorge mit Patientenverfügung und Vollmachten sollten Sie nicht leichtfertig außer Acht lassen. Ein Rundum-Sorglos-Paket mit allen relevanten Vorsorgedokumenten inklusive der Sorgerechtsverfügung erhalten Sie für 27,50 Euro auf www.patientenverfuegungplus.de.


Und womit dürfen wir Sie unterstützen?

 
Telefon: 069 34879882-0
info@viva-familienservice.de
 
Sie finden uns in Frankfurt, Hamburg,
München, Berlin und Bonn.


Kontakt