Urlaub von der Pflege ist wichtig!

Pflegende Angehörige in Deutschland sind nach einer Studie häufig erschöpft, greifen aber selten auf Entlastungsangebote zurück.

Knapp 60 Prozent der erwerbstätigen Pflegenden leiden unter Erschöpfungszuständen. Mehr als die Hälfte der pflegenden Angehörigen leiden an Muskelverspannungen. Jeder fünfte zeigt depressive Symptome oder Schlafstörungen. Nur etwa jeder vierte pflegende Angehörige greift überhaupt auf Entlastungsangebote zurück.

Angebote der sogenannten Verhinderungs- und Kurzzeitpflege werden kaum wahrgenommen. Der nötige „Urlaub von der Pflege“ bleibt oftmals auf der Strecke.

Viele pflegende Angehörige wissen nicht, wie sie sich eine „Auszeit von der Pflege“ organisieren können.

Quelle: Stiftung für Qualität in der Pflege / Offenbach Post 19.06.13

Und womit dürfen wir Sie unterstützen?

Anfragen für Unternehmen
bei Fragen oder Interesse an unseren Dienstleistungen
Tel. 06074 918800

Anrufe aus der Schweiz
Tel. 0800 200 311

info@viva-familienservice.de

Sie finden uns in Frankfurt, Hamburg, München und Berlin.


Kontakt

© by Viva FamilienService | powered by ONE AND O