Studenten ist die Familie wichtiger als die Karriere

Berufliche Aufstiegsmöglichkeiten sind heute nicht mehr das entscheidende Kriterium, wenn Studierende in die Arbeitswelt eintreten: nur noch 41% finden das wichtig. An erster Stelle steht heute die Familie: 70% der Studierenden geben an, dass Familie für sie das wichtigste ist. Vor zwei Jahren konnte noch eine eher klassische Rollenverteilung zwischen Studentinnen und Studenten beobachtet werden – Männer setzten eher auf Karriere, während Frauen sich auf die Familie konzentrierten. Inzwischen ist auch den Männern die Familie deutlich wichtiger als die Karriere. Eine Erklärung dafür ist u.a., dass immer mehr Firmen über Teilzeitmodelle, Homeoffice, Kinderbetreuung und externe Unterstützungsmöglichkeiten wie z.B. einen Familienservice ihren Beschäftigten die Möglichkeit bieten, Karriere und Familie in einer ausgewogenen Work-Life-Balance zu vereinbaren.

Die ausführlichen Ergebnisse finden Sie in der aktuellen Studentenstudie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young).

 


Und womit dürfen wir Sie unterstützen?

 
Telefon: 069 34879882-0
info@viva-familienservice.de
 
Sie finden uns in Frankfurt, Hamburg,
München, Berlin und Bonn.


Kontakt