Die Pflege im Heim wird immer teurer

Der Eigenanteil, den Pflegebedürftige und deren Familie (über den Elternunterhalt) für eine dauerhafte Unterbringung in einem Pflegeheim zahlen müssen, steigt weiter. Lag er 2019 bundesweit im Durchschnitt noch bei 1.830 Euro, so werden mit Beginn dieses Jahres monatlich durchschnittlich 1.940 Euro pro Monat fällig. Dies geht aus Zahlen hervor, die der VDEK (Verband der Ersatzkassen) mit Stand 1. Januar 2020 veröffentlichte. Konstant bleiben große regionale Unterschiede innerhalb der Bundesrepublik: so liegt Nordrhein-Westfalen mit einem durchschnittlichen Eigenanteil von 2.357 Euro an der Spitze; das Schlusslicht bildet Sachsen-Anhalt, wo monatlich im Durchschnitt „nur“ 1.359 Euro selbst aufzubringen sind.

Patientenschützer dringen auf baldige Entlastungen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will bis Mitte des Jahres einen Vorschlag zur künftigen Finanzierung machen. Offen ist aber, wie seine Pläne aussehen.

Und womit dürfen wir Sie unterstützen?

Service-Telefon
für unsere Kunden und Ihre Beschäftigten
069 34879882-0

Anfragen für Unternehmen
bei Fragen oder Interesse an unseren Dienstleistungen
06074 918800

info@viva-familienservice.de

Sie finden uns in Frankfurt, Hamburg, München und Berlin.

Unsere Partner:

© by Viva FamilienService | powered by ONE AND O