Tagespflege- was ist das?

Tagespflege ist ein Angebot, bei dem pflegebedürftige Menschen tagsüber in Einrichtungen betreut und gepflegt werden und die Nacht im eigenen Zuhause verbringen – an einem Tag die Woche oder auch an mehreren Tagen die Woche. Tagsüber werden verschiedene Aktivitäten angeboten, gemeinsame Malzeiten eingenommen und jeder bekommt das Maß an Pflege, das gebraucht wird. Es gibt zudem die Möglichkeit, dass ein Fahrdienst die Tagesgäste morgens von zuhause abholt und sie nachmittags oder abends wieder nach Hause bringt.

Für wen eignet sich die Tagespflege?

Die Tagespflege kommt für alle pflegebedürftigen Menschen in Frage, die zu Hause wohnen bleiben möchten, aber im Alltag Hilfe und Pflege wünschen (oder auch dringend benötigen). Sie ist vor allem dann sinnvoll, wenn die häusliche Pflege nicht gewährleistet werden kann. Die Betreuung erfolgt tagsüber für mehrere Stunden.

Pflegenden Angehörige können durch die Inanspruchnahme der Tagespflege entlastet werden. Einzelne Tage in der Einrichtung sind eine sehr gute Ergänzung zur häuslichen Pflege. So können sich häusliche Pflegesituationen stabilisieren, weil pflegende Angehörige Auszeiten nehmen können, in denen sie ihre Angehörigen in guten Händen wissen.

Auch für Menschen mit Demenz ist die Tagespflege geeignet: Viele Tagespflegeeinrichtungen sind auf die besonderen Bedürfnisse von demenzerkrankten Menschen ausgerichtet. Der Aufenthalt in einer Tagespflege kann den Zustand des Demenzerkrankten stabilisieren und den Umzug in ein Pflegeheim hinauszögern. Die Tagespflege als Demenzbetreuung kann pflegende Angehörige entlasten. 

Wie sieht es mit den Kosten aus?

Die Kosten der Tagespflege variieren je nach Einrichtung, nach Region und nach Angeboten. Die durchschnittlichen Kosten liegen zwischen 50 und 100 Euro pro Tag. Der Betrag setzt sich aus den Kosten für Pflege, Unterkunft, Verpflegung, Betreuung, Investitionskosten und Fahrtkosten zusammen. Die Pflege und die Fahrtkosten werden ab Pflegegrad 2 bis zu einer bestimmten Summe von der Pflegeversicherung bezahlt, die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Betreuung und Investitionskosten trägt der Pflegebedürftige.

Wie hoch die maximalen Kosten sind, die die Pflegeklasse übernimmt, richtet sich nach dem Pflegegrad des Pflegebedürftigen. Alles darüber hinaus zahlen die Pflegebedürftigen selbst:

  • Pflegegrad 1: 125 Euro (über den Entlastungsbetrag)
  • Pflegegrad 2: 689 Euro
  • Pflegegrad 3: 1.298 Euro
  • Pflegegrad 4: 1.612 Euro
  • Pflegegrad 5: 1.995 Euro

Hinweis: Wer die Tagespflege in Anspruch nehmen möchte, braucht nicht zu befürchten, dass zum Beispiel das Pflegegeld gekürzt wird oder nicht mehr genügend Pflegesachleistungen für den Pflegedienst übrigbleiben.
Auch andere Leistungen gibt es weiterhin in voller Höhe – z.B. die Verhinderungspflege.

Wie findet man eine geeignete Tagespflege?

Grundsätzlich empfehlen wir folgende Schritte:

  • Informationen einholen: Das funktioniert sehr gut online. Wir empfehlen eine gängige Suchmaschine zu benutzen und nach „Tagespflege“+“Wohnort“ zu suchen. So finden Sie die Einrichtungen, die in Ihrer Nähe sind und können sich einen ersten Eindruck verschaffen. Anbieter sind zum Beispiel Altenpflegeheime, die AWO e.V., die Johanniter und ähnliche. Alternativ haben die Pflegestützpunkte der jeweiligen Stadt oft Übersichten, welche Einrichtungen es gibt und können auf Anfrage weiterhelfen.
  • Beratungsgespräch vereinbaren: Sie haben eine Tagespflege in Ihrer Nähe gefunden? Prima, dann vereinbaren Sie (als pflegender Angehöriger) einen Kennenlern-Termin. Wir empfehlen diesen ersten Termin ohne den pflegebedürftigen Angehörigen zu absolvieren. Informieren Sie sich genau über die Angebote und die Kosten. Und lassen Sie die Einrichtung auf Sie wirken: Gefällt Ihnen die Atmosphäre? Sind die Mitarbeiter freundlich?
  • Schnuppertag festlegen:Beim Schnuppertag in der Einrichtung kann der/die Pflegebedürftige selbst erleben, was ihn in der Tagespflege erwartet und prüfen, ob es eine Option ist regelmäßig ein Tagesgast zu werden.

Wir unterstützen Sie sehr gerne. Sowohl bei Fragen zur Tagespflege, ob die Tagespflege für Sie in Frage kommt und auch bei der Suche nach einer geeigneten Einrichtung!

Und womit dürfen wir Sie unterstützen?

Service-Telefon
für unsere Kunden und Ihre Beschäftigten
069 34879882-0

Anfragen für Unternehmen
bei Fragen oder Interesse an unseren Dienstleistungen
06074 918800

info@viva-familienservice.de

Sie finden uns in Frankfurt, Hamburg, München und Berlin.


Kontakt

© by Viva FamilienService | powered by ONE AND O