BGH-Beschluss schützt Bewohner vor finanzieller Doppelbelastung bei Heimwechsel

Verlässt ein Bewohner eine stationäre Pflegeeinrichtung, wird ab sofort das Heimentgelt tagesgenau abgerechnet. Damit endet jetzt die Zahlungspflicht eines/r Pflegebedürftigen mit dem Tag der Entlassung, des Umzugs oder des Todes. Bei einem Umzug darf der Verlegungstag nur über die neubezogene Einrichtung erhoben werden.

Mit dieser Entscheidung des Bundesgerichtshofs werden die Rechte von pflegebedürftigen Menschen in Alten- und Pflegeheimen gestärkt (BGH, Urteil v. 04.10.2018, III ZR 292/17).

Aus dem Mitarbeitermagazin der Software AG

“Es hat mich sehr beeindruckt, dass man sich bei VIVA in einem so umfassenden Sinne kümmert.”

„Ich werde meine Erfahrungen in einem Artikel der internen Betriebsratszeitung veröffentlichen“, kündigte die Mitarbeiterin eines Unternehmens an, nachdem VIVA sie in einer Pflegesituation unterstützt hatte, die wie immer völlig überraschend und natürlich im unpassendsten Moment eingetreten war. Das hat sie auch gemacht. Und wer weiterliest, versteht, dass wir uns darüber sehr gefreut haben!

 

Erleichterung für Eltern: Kindergeld für Studierende online beantragen

Ab sofort können Eltern für ihre studierenden Kinder unbürokratisch die Weiterbewilligung des Kindergeldes online beantragen. Für die Abwicklung werden weder Formulare noch Unterschriften benötigt. Auch der Upload des Studiennachweises soll einfach gehalten und sogar via Smartphone oder Tablet möglich sein.

So funktioniert das neue Online-Verfahren:

Studenten ist die Familie wichtiger als die Karriere

Berufliche Aufstiegsmöglichkeiten sind heute nicht mehr das entscheidende Kriterium, wenn Studierende in die Arbeitswelt eintreten: nur noch 41% finden das wichtig. An erster Stelle steht heute die Familie: 70% der Studierenden geben an, dass Familie für sie das wichtigste ist. Vor zwei Jahren konnte noch eine eher klassische Rollenverteilung zwischen Studentinnen und Studenten beobachtet werden – Männer setzten eher auf Karriere, während Frauen sich auf die Familie konzentrierten. Inzwischen ist auch den Männern die Familie deutlich wichtiger als die Karriere.

Tolle Kampagne von gasnetz Hamburg zur Einführung des Viva FamilienService

Auch Heldinnen und Helden der Arbeit benötigen manchmal Hilfe.

Damit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie auch bei außerordentlichen Herausforderungen gelingt, hat gasnetz Hamburg sich jetzt die Unterstützung des Viva FamilienService gesichert. Denn in Hamburg weiß man: wenn zu Hause alles rund läuft geht die Arbeit leichter und besser von der Hand. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich also ab sofort bei allen Fragen rund um die Themen „Kinderbetreuung“ und „Pflege von Angehörigen“ an den Viva FamilienService wenden – egal ob es um Leistungen der Pflegeversicherung geht, Hilfe bei der Einstufung oder beim Widerspruch gegen den Einstufungsbescheid oder um Unterstützung bei der Suche nach einem Kitaplatz,einer Haushaltshilfe oder Hausaufgabenbetreuung. Das Angebot ist für die Beschäftigten kostenlos und wird intern auf eine Art und Weise kommuniziert, die einfach Spaß macht. Und zum Nachmachen anregt.

 


Und womit dürfen wir Sie unterstützen?

 
Telefon: 069 34879882-0
info@viva-familienservice.de
 
Sie finden uns in Frankfurt, Hamburg,
München, Berlin und Bonn.


Kontakt