Massive Kostensteigerungen in der stationären Pflege

Eigentlich sollte der seit Januar geltende Leistungszuschuss die Bewohner von Pflegeheimen vor steigenden Eigenanteilen bewahren – doch die aktuellen Zahlen sprechen eine andere Sprache. Im ersten Jahr im Pflegeheim müssen Bewohner im Juli dieses Jahres durchschnittlich 2.200 Euro pro Monat selbst zahlen. Im Januar 2022 lag dieser Betrag im Bundesdurchschnitt noch bei 2.133 Euro, wie eine Analyse des Verbands der Ersatzkassen ergab.
Dass der Leistungszuschlag, der im ersten Jahr des Heimaufenthalts 5%, im zweiten 25%, im dritten 45% und ab dann 70% beträgt, vor allem im ersten Jahr nicht die erwartete Entlastung bringt, wird vor allem mit den gestiegenen Energie- und Lebensmittelpreisen begründet, aber auch weiter steigende Lohnkosten und die Inflation tragen ihren Teil dazu bei. Nach wie vor unterscheidet sich die Höhe des aus eigener Tasche zu zahlenden Eigenanteiles deutlich nach Bundesländern. Spitzenreiter ist Baden-Württemberg mit durchschnittlich 2.619 Euro/Monat und am günstigsten ist es in Mecklenburg-Vorpommern mit 1.828 Euro/Monat (Leistungszuschlag nicht abgerechnet).

Und womit dürfen wir Sie unterstützen?

Service-Telefon
für unsere Kunden und Ihre Beschäftigten
069 34879882-0

Anfragen für Unternehmen
bei Fragen oder Interesse an unseren Dienstleistungen
06074 918800

info@viva-familienservice.de

Sie finden uns in Frankfurt, Hamburg, München und Berlin.


Kontakt

© by Viva FamilienService | powered by ONE AND O