Pflege auf Distanz – Berufstätige vor einer Herausforderung

Die Kinder werden erwachsen, sie ziehen aus dem Elternhaus aus. Es geht in eine andere Stadt für die Ausbildung, wegen der Liebe und oft wegen eines Jobs. Während die mittlerweile erwachsenen Kinder sich in ihrer neuen Heimat einrichten, sich beruflich festlegen und eine eigene Familie gründen, bleiben die immer älter werdenden Eltern in der alten Heimat zurück.

“Der Anteil der älteren Menschen wächst, deren nächstwohnendes Kind weiter als zwei Stunden entfernt lebt”, sagt Clemens Tesch-Römer, Leiter des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA). Mal eben so besucht man sich dann nicht mehr, für einen gemeinsamen Alltag ist die Entfernung zu groß. Lange Zeit ist das durchaus praktisch. Viele Eltern genießen die neu gewonnene Freiheit, den erwachsenen Kindern geht es ähnlich.

Aber was machen, wenn die Eltern älter werden und die Kinder sich doch langsam anfangen Sorgen zu machen? Wenn Eltern sich zunehmend zurückziehen und man gerne ein Auge auf sie hätte? Wenn man sich öfter fragt „Geht es ihnen auch wirklich gut?“, „Vereinsamen sie nicht?“, und „Ist der Kühlschrank auch wirklich voll?“ Und gerade aus beruflichen und finanziellen Gründen ist es nicht einfach so möglich den Wohnort zu wechseln oder regelmäßig die Eltern zu besuchen.

Ratschläge von Kindern und Hilfe von Fremden nehmen Eltern ungerne oder nur zögerlich an. Und so beginnt oft ein Engagement über die Belastungsgrenzen hinaus. Insbesondere für Berufstätige ist das ohne lösungsorientierte Unterstützungsangebote kaum zu bewältigen.

Wir kennen die täglichen Herausforderungen und Sorgen von Berufstätigen, die sich auf Distanz kümmern. Als Experte auf dem Gebiet „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“ unterstützen wir bundesweit mittlerweile mehr als 120 Arbeitgeber und über 200.000 Mitarbeiter*innen bei individuellen Lösungen, die keine Distanz kennen.

Möchten auch Sie Ihre Mitarbeiter*innen unterstützen ? Rufen Sie uns an unter 06074 918800 oder schreiben uns eine E-Mail an info@viva-familienservice.de.

 

 

#gibuns5 – Pflege macht sich stark

Der Weltkindertag 2020 geht digital

Und womit dürfen wir Sie unterstützen?

Service-Telefon
für unsere Kunden und Ihre Beschäftigten
069 34879882-0

Anfragen für Unternehmen
bei Fragen oder Interesse an unseren Dienstleistungen
06074 918800

info@viva-familienservice.de

Sie finden uns in Frankfurt, Hamburg, München und Berlin.

Unsere Partner:

© by Viva FamilienService | powered by ONE AND O