Weihnachtsspende für die Musiktherapie der Neonatologie

In diesem Jahr möchten wir mit der Viva Weihnachtsspende in Höhe von 1.500 Euro die Musiktherapie für Frühgeborene in der Charité unterstützen. In der Klinik für Neonatologie an der Charité wird Musiktherapie erfolgreich für Frühgeborene und ihre Familien eingesetzt. Da die Kosten nicht von den Krankenkassen übernommen werden, sind sie auf Spenden angewiesen.

Um was geht es bei der Musiktherapie?

Frühchen benötigen viel pflegerische und medizinische Unterstützung, da die Organe noch nicht ausgereift sind. Gleichzeitig fehlen die Sinneserfahrungen aus der Zeit im Mutterleib. Da sich das Gehör bereits zwischen der 16. und 24. Schwangerschaftswoche entwickelt, können die Frühgeborenen mit einer Musiktherapie unterstützt werden.

Wie funktioniert die Musiktherapie?

Der/die Musiktherapeut*in besucht das Kind regelmäßig (sogar täglich ist möglich) und übt mit Melodien, Gesang und Instrumenten einen beruhigenden  Einfluss sowohl auf das Frühgeborene als auch auf dessen Eltern aus. Therapeutisch eingesetztes Summen und Singen bieten dem Kind Kontakt, Halt und Orientierung und ermöglichen Interaktionserfahrungen. Studien zum Einsatz von Musiktherapie bei Frühgeborenen haben ergeben, dass diese für die gesamte Familie heilsame Wirkung hat.

Was sind die Ziele der Therapie?

Für die Kinder:

  • Stabilisierung der körperlichen Funktionen
  • Unterstützung in der Beziehung zur Familie
  • Aktivierung und individuelle Stimulation
  • Resonanzerfahrungen
  • Beruhigung und Entspannung, auch während Drogen- oder Medikamentenentzug oder in der palliativen Begleitung
  • Unterstützung der Saug- und Schluckförderung

Für die Eltern:

  • Unterstützung im Kontakt zum Neugeborenen
  • Vermittlung von individuellen musikalischen Werkzeugen zur Entspannung oder Aktivierung des Babys
  • Anleitung von Methoden zur Selbstberuhigung
  • Erfahrung von Selbstwirksamkeit in einer schwierigen Lebenssituation
  • Entwicklung eines musikalischen Familienrituals

Gut zu wissen: Eine durchschnittliche Schwangerschaft hat eine Länge von 280 Tagen oder 40 Wochen. Die meisten Kinder kommen zwischen der 37. und der 42. Schwangerschaftswoche zur Welt. Kommen die Kinder vor der 37. SSW, spricht man von einer Frühgeburt. In Deutschland werden ca. 63.000 Babies pro Jahr zu früh geboren.

Weihnachten: Geschenke für Pflegekräfte

Grenzen setzen im Familienalltag

Pflegegrad beantragen: Warum und wie?

Regenbogenfamilie- was ist das?

Und womit dürfen wir Sie unterstützen?

Anfragen für Unternehmen
bei Fragen oder Interesse an unseren Dienstleistungen
Tel. 06074 918800

Anrufe aus der Schweiz
Tel. 0800 200 311

info@viva-familienservice.de

Sie finden uns in Frankfurt, Hamburg, München und Berlin.


Kontakt

© by Viva FamilienService | powered by ONE AND O